Albane betreute Down-Syndrom-Kinder an in einer Schule in Cusco

Ich verbrachte 6 Wochen in Peru in Cusco als Freiwillige an einem College mit Down-Syndrom-Kindern. Alle waren zwischen 15 und 17 Jahre alt.
Die Erfahrung war sehr aussergewöhnulich, herausfordernd und dabei so interessant und wertvoll.

Zu Beginn geht es um mehr darum, um Glaubwürdigkeit und Vertrauen bei den Schülern zu gewinnen, die oft sehr in sich gekehrt sein können, solange sie Sie noch nicht richtig kennengelernt haben.

Danach geht es darum, die besonderen Bedürfnisse jedes Einzelnen gleichzeitig gerecht zu werden. Ich habe eine Klasse mit10 Kindern und alle hatten einen sehr unterschiedlichen Grad der Behinderung. Das war so aufbauend und leidenschaftlich !!! Passen Sie sich jedem Kind an, damit es besser wird und sich gut fühlt.

Es waren sehr glückliche und künstlerische Kinder, die immer redeten oder lachten, spielten oder für einige andere sangen und tanzten. Ich habe so viel mit ihnen gelacht.

Und als ich mich mit Familienmitgliedern, Müttern meiner Schüler, traf, fand ich wirklich beeindruckende Persönlichkeiten vor!

Ich lebte bei einer Familie in Cusco, was mir erlaubte, zweisprachig zu werden und ständig Spanisch zu sprechen. Sie müssen zumindest bei dieser Form der Freiwilligenarbeit etwas Spanisch sprechen, es ist sowohl für die Familie als auch für die Arbeit von Nutzen.

Meine Familie war so nett, sie hat mir immer geholfen, mir Reisetipps gebeben und mir Geschichten erzählt. Sie werden alle erstaunlichen peruanischen Gerichte wie Cevicheeee essen!

Ich habe viel mit ihnen gemeinsam gemacht, ich hatte definitiv das Gefühl, eine zweite Familie zu haben. Es ist eine Möglichkeit, perfekt in die peruanische Kultur einzutauchen, es ist die beste !!!!

Vielen Dank an all die Personen, die ich getroffen habe, und die meine ehrenamtliche Tätigkeit so wertvoll geprägt haben. – Albane, Frankreich

Arbeiten auch Sie als Volunteer mit Down-Syndrom Kindern

Nehmen Sie an unseren faszinierenden ehrenamtlichen Projekten in Peru teil. Sie können als KindergärtnerIn im peruanischen Amazonasgebiet oder in Cusco arbeiten. An der Schule können Sie English unterrichten, oder wenn Sie Medizin studieren, ein Praktikum an einer Klinik absolvieren. Sogar ein zahnmedizinisches Praktium steht auf dem Program.

Und natürlich finden Sie auf unserer Homepage viele Auszeitmöglichkeiten!

Lesen Sie mehr über die Erfahrungen unserer Volunteers in Peru

Felipe asl Medizinpraktikant in Peru

Medizinpraktikant in Cusco: Felipe hatte magische Momente in Peru

Es war tatsächlich einer der besten Momente meines Lebens, viel über die Kultur in Cuzco (Peru) zu lernen. Dabei konnte ...
Weiterlesen
Silvia Malheiro ajudando as crianças em Cusco Peru

Ein Weihnachtsfest für die Kinder in Cusco: Silvia Malheiro aus Portugal

Die Portugiesin Sílvia Malheiro verbrachte ihre Weihnachten damit, Kindern in Cusco zu helfen, und sie liebt es. Ich habe vor ...
Weiterlesen
Gesundheitszentrum Cusco Peru

Cristinas Medizinisches Praktikum an einem Gesundheitszentrum in Cusco, Peru

Bei ihrer Arbeit in einem Gesundheitszentrum in Cusco konnte Cristina immer auf die Unterstützung der Ärzte zählen und lernte in ...
Weiterlesen
Albane im Kindergarten im peruanischen Amazonasgebiet

Wie ein Traum: Freiwilligenarbeit in einem Dschungelkindergarten in Peru

Diese 6-wöchige Freiwilligenarbeit in Padre Cocha bleibt für mich wie ein Traum in Erinnerung, ein wunderbarer Moment für mich. Ich ...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.