Baupraktikum in Peru: Volunteers bauen & renovieren

Nehmen Sie als Freiwilliger an unserem Baupraktikum in Peru teil, wo Sie an Bau- und Renovierungsprojekten mitwirken können, um damit eine positive Wirkung für die Menschen vor Ort zu erzielen.

Construction Volunteers in Iquitos, Peru
Baupraktikum in Iquitos, Peru

Je nach Anzahl der Volunteers und den Bedürfnissen der Gemeinde wählen wir die Bau- oder Renovierungsprojekte aus, an denen gearbeitet wird. Im Rahmen des Baupraktikums können Sie in Schulen, Waisenhäusern, Einfamilienhäusern, medizinischen Einrichtungen und Gemeindezentren arbeiten. Das Ziel ist dabei, die Lebensbedingungen der Menschen in benachteiligten Gebieten zu verbessern.

Bauprojekte fördern auch den sozialen Zusammenhalt

Bei den Bau- und Renovierungsprojekten setzen wir auch auf eine enge Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft und den Familien, um so den sozialen Zusammenhalt zu fördern. Gleichzeitig erhalten die Bewohner damit auch die Möglichkeit, ihr Lebensumfeld selbst zu gestalten.

Helfen Sie im Rahmen des Baupraktikums, das Lebensumfeld zu verbessern

Es gibt keine Worte, um die Zufriedenheit der Anwohner bei Abschluss eines Renovierungsprojekts zu beschreiben. Die Menschen sind dann wirklich froh und dankbar, dass es gelungen ist, ihre Lebensumfeld ästhetisch und funktional zu verbessern. Das Baupraktikum in Peru bietet die einzigartige Möglichkeit, die unmittelbaren positiven Auswirkungen in der Gemeinschaft, in der Sie arbeiten, zu sehen.

Ein besseres Umfeld für die Familien im Stadtteil schaffen

Construction Volunteer in Peru
Malerarbeiten im Rahmen des Baupraktikums

Da der aktuelle Bedarf der Öffentlichkeit und die Durchführbarkeit je nach Anzahl der Freiwilligen täglich variieren, wählen wir die Aufgaben für den Tagesablauf entsprechend. Wenn wir in Häusern für benachteiligte Familien arbeiten, kann die Arbeit von Renovierung über Anstreicharbeiten bis hin zur Gartenarbeit reichen. Wenn Sie am Schluss das Lächeln und Glück der begünstigten Familien sehen, werden diese schönen Erinnerungen für den Rest Ihres Lebens bei Ihnen bleiben.

Baupraktika an drei Standorten in Peru

Sie haben die Wahl zwischen Baupraktika in drei Städten Perus. Sie können in Arequipa arbeiten, Perus wunderschöner Stadt aus weißem Stein, die vom berühmten Vulkan El Misti beschattet wird. Die zweite Möglichkeit ist Cusco, die Heimat der Inkas und der archäologischen Hauptstadt Südamerikas. Schließlich können Sie auch in Iquitos, dem Tor zum peruanischen Amazonas, an Bau- und Renovierungsarbeiten mitwirken.

Bitte beachten Sie: Dieses Projekt ist nur für mindestens 5 Personen verfügbar, die zusammen anreisen.

 

 

Startdaten & Anreise

Projekte in Peru beginnen am 1. und 3. Montag des Monats. Teilnehmer unserer Freiwilligenprogramme in Peru sollten sonntags anreisen. Sie können zwischen 1 und 12 Wochen freiwillig arbeiten

Projekte in Arequipa, Cusco und Iquitos

Sie haben die Wahl zwischen Projekten in Arequipa, Perus wunderschöner Stadt aus weißem Stein, die vom berühmten Vulkan El Misti beschattet wird, Cusco, die Heimat der Inkas und der archäologischen Hauptstadt Amerikas; und Iquitos, das Tor zum peruanischen Amazonas.

Bitte beachten Sie: Dieses Projekt ist für mindestens 5 Personen verfügbar, die zusammen anreisen.

 

 

Gebühren

  • Die Programmgebühr wird direkt an die Aufnahmeorganisation gezahlt.
  • Für alle Projekte wird eine Registrierungsgebühr in Höhe von US $ 149,00 zusätzlich zur Programmgebühr erhoben. *

Peru Fee 18.05.18

Was ist in der Programmgebühr enthalten?

  • Abholung vom Flughafen am Freiwilligenstandort
  • Orientierung
  • Unterkunft für alle Projekte (geteilte Zimmer in Heimaufenthalten oder freiwilliger Wohnsitz)
  • 2 Mahlzeiten pro Tag von Montag bis Samstag (Frühstück und Abendessen)
  • Unterstützung durch lokales Personal und Programmbetreuung
  • Unterstützung rund um die Uhr im Land während Ihres Aufenthalts
  • Verwaltungskosten im Land
    Spende zur Unterstützung des lokalen Projekts

Es gibt keine versteckten Kosten. Diese Programme sind die erschwinglichsten für Freiwillige in Peru.

Iko Poran ist eine NGO mit Sitz in einem Entwicklungsland. Wir sind bestrebt, Ihnen zu helfen, andere zu einem möglichst niedrigen Preis zu unterstützen. Wir sind daran interessiert, Freiwilligenarbeit im Ausland leichter zugänglich zu machen, damit mehr Menschen helfen können, wirklich wichtige Arbeit zu leisten.

Teilnehmer an unseren Peru-Programmen finden normalerweise 70 US-Dollar für wöchentliche Ausgaben im Land aus.

* Bis zu 60 Tage vor dem Programmbeginn gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen rückzahlbar

Bauen & Renovieren

Das Projekt erfordert einen Aufpreis von 45 USD pro Woche. Diese zusätzlichen Kosten werden für den Kauf von Grundausstattung wie Besen, Farben und Pinseln verwendet. Das Bauprojekt ist möglich ab einer Gruppe von wenigstens 5 Teilnehmern, die zusammen anreisen.

 

Unterkunft & Verpflegung

Freiwillige, die mit uns in Peru arbeiten, werden je nach Projekt entweder in Gastfamilien oder in einem freiwilligen Wohnsitz untergebracht. Von Montag bis Samstag werden zwei Mahlzeiten am Tag angeboten (Frühstück und Abendessen).

 

Voraussetzungen für Bauen & Renovieren

Sie müssen zu Beginn Ihres Praktikums mindestens 18 Jahre alt sein. Ausnahmen können für unter 18-Jährige in Begleitung eines Vormunds oder mit Zustimmung der Eltern gemacht werden.

Alle Freiwilligen müssen über eine ausreichende freiwillige Reiseversicherung verfügen.

Sprachanforderungen

Um an unseren Freiwilligenprogrammen in Peru teilnehmen zu können, ist es wichtig, dass Sie die Grundlagen der spanischen Sprache beherrschen. um mit den Menschen vor Ort kommunizieren zu können, den anderen Mitarbeitern / Patienten / Kindern. Wir bieten eine Woche Spanischunterricht bei der Ankunft an. Es wird dringend empfohlen, mindestens 20 Stunden vor Beginn der Freiwilligenarbeit zu nehmen. Wenn Sie genug Spanisch sprechen, um mit den Menschen zu kommunizieren, werden Sie mindestens eine weitere Woche in Ihrem Programm arbeiten. Wenn Sie bereits Spanisch sprechen oder mehr als eine Woche Unterricht nehmen möchten, können Sie dies ganz einfach mit Ihrem Programmkoordinator vereinbaren.

Sicherheit

Sie erhalten kompetente Unterstützung und Ratschläge vom lokalen Team und den Projektleitern. Im Notfall steht immer jemand zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass Sie sich in einem anderen Land befinden und sollten einige Vorsichtsmaßnahmen treffen, um sich nicht bestimmten Risiken auszusetzen.

Die lokalen Koordinatoren geben Ihnen alle Informationen für ein sicheres und unvergessliches Erlebnis.

 

Weitere Freiwilligenangebote in Peru

Hier finden Sie unsere Seite mit allen Volunteer-Projekten in Peru.

Weitere Volunteer-Projekte in Peru sind die Arbeit als Kindergärtnerin an einer Kindertagesstätte oder Englischunterricht an einer Schule.

Für Medizinstudenten bieten wir ein medizinisches Praktikum an einer Klinik an.

Wenn Sie sich für fremde Kluturen begeistern, lesen Sie mehr über die Anden-Immersion, wo Sie in einem Andendorf leben und arbeiten können.

Freiwilligenarbeit im Ausland

Lesen Sie mehr über weitere Projekte zur Freiwilligenarbeit im Ausland.