Medizinisches Praktikum in Thailand: Valérie sammelte wertvolle Erfahrungen

Valérie Medizinisches Praktikum in Thailand
Valérie bei der Massage

Ich nahm an dem medizinischen Praktikum in Thailand in der Provinz Surin teil und wurde im Takook Community Hospital eingesetzt. Ich hatte ursprünglich vor, 2 Wochen in diesem Programm zu bleiben. Doch seit meiner ersten Woche wusste ich sofort, dass ich länger bleiben wollte, was ich auch  tat. Felipe von Iko Poran war unglaublich hilfreich bei der Abrechnung der Gebühren vor der Abreise und stand auch zur Verfügung, um alle meine Fragen zu beantworten.

Was das Programm anbelangt, war ich erstaunt, wie praxisnah es war und wie unglaublich liebevoll und gastfreundlich das Thailand-Team war. Ich bekam die Gelegenheit, Verletzungen an Einheimischen in einem eher bedürftigen Teil des Landes zu behandeln. Das Team hat uns in der ersten Woche trainiert, aber in der zweiten Woche hatten wir viel Autonomie für Hausbesuche, natürlich begleitet von einer der Krankenschwestern. Die Bewohner des Dorfes waren auch unglaublich freundlich und hilfsbereit.

Darüber hinaus hatten wir nach dem Ende unserer Stunden im Praktikum und an den dreitägigen Wochenenden viel Zeit, um andere Teile von Surin sowie die wunderschönen Inseln wie Koh Samet, Koh Chang und viele andere zu entdecken.

Ich kann dieses Programm wärmstens jedem empfehlen, der noch nicht viel medizinische Erfahrung hatte, oder jedem, der seine aktuellen Fähigkeiten auf Gemeinschaften ausdehnen möchte, die normalerweise keine solche Pflege erhalten. – Valérie Pierre-Louis aus Frankreich

Video von Valérie während ihres medizinischen Praktikums

Wie kann ich am thailändischen Freiwilligenprojekt teilnehmen?

Besuchen Sie unsere Seite mit der vollständigen Beschreibung des medizinischen Praktikums in Surin und melden Sie sich an! Sie können sich auch weitere freiwillige Projekte in Thailand ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.