Mathilde aus Dänemark unterrichtet gerne an der Schule in Ghana

Mathilde Steiness, eine Freiwillige aus Dänemark, hat an einer Schule in Ghana unterrichtet:

Ich bin sehr zufrieden mit der Arbeit und dem Programm hier unten. Ich erkenne auf jeden Fall die Notwendigkeit von Hilfe und Unterstützung an.

Ghana ist ein farbenfroher Ort voller Kultur und Rhythmus. Wenn Sie auf der Suche nach einer authentischen Erfahrung sind, ist Ghana eine ausgezeichnete Wahl. Erleben Sie die ghanaische Gesellschaft und das Alltagsleben, während Sie etwas bewirken und mit den Einheimischen zu ihren Bedingungen zusammenarbeiten.

In vielerlei Hinsicht hat Ghana eine Menge Entwicklungsarbeit geleistet und ist ein Land in der Entwicklung. Zu anderen Aspekten; das Bildungssystem, die Gewaltenteilung und die Struktur der Gesellschaft – es ist ein Land mit einigen großen Problemen, das viel Arbeit und Konzentration benötigt. Sie werden die Herausforderung Ihres Lebens haben, während der Alltag eine lebensverändernde Erfahrung ist, die für immer bei Ihnen bleiben wird. Auf jeden Fall weiter zu empfehlen!

– Mathilde Hvied Steiness, Dänemark

Video:

Wie unterrichte ich als Freiwilliger in Ghana in der Schule?

Sie können als Volunteer Englisch an einer Schule in Ghna unterrichten. Die Schule ist angeschlossen an ein Kinderheim, wo Kinder und Jungendliche alle Klassenstufen besuchen, angefangen vom Kindergarten bis zum Gymnasium. Als Freiwilliger Lehrassistent aus dem Ausland können Sie den Unterricht der Lehrer an der Schule bereichern, und dabei auch den Kindern individuell mehr Zeit widmen.

Sobald Sie in unser Programm aufgenommen wurden, wählen wir gemeinsam mit Ihnen die Themen aus, die Sie am besten für Ihren Unterricht eignen. Darüber hinaus passen wir Sie an die entsprechenden Klassenstufen an, je nach Interesse und den Bedürfnissen der Schule.

Wie werde ich freiwilliger Lehrer an der Schule in Ghana?

Besuchen Sie unser freiwilliges Lehrerprojekt in Ghana und finden Sie alle Details zur Anmeldung! Sie können dieses Volunteer-Projekt auch mit der Betreuung der Kinder im Kindergarten, sowie einem Sportprojekt zum trainieren der jungen Fußballmanschaft an der Schule verbinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.