Volunteering im Dschungel mit einem Stamm in Amazonien, Peru – Special Program

Dieses Projekt bietet Ihnen die einmalige Gelegenheit, im Dschungel innerhalb einer ethnischen Gemeinschaft in Amazonien zu leben und zu arbeiten. Als Freiwilliger haben Sie die Möglichkeit, Basic English zu unterrichten oder in der Bastelwerkstatt zu arbeiten. Wenn Sie Outdoor-Aktivitäten mögen, können Sie Yucca-Bäume pflanzen und Früchte pflücken, je nach Saison. Schließlich können Sie ihrer Gastfamilie bei ihrer täglichen Arbeit helfen.

Helfen Sie im Kukama Reserve bei der ethnischen Gruppe Kukama Kukamiria

Sie werden bei einer einfachen Familie im Kukama-Reservat untergebracht, wo die Mitglieder Nachkommen der Kukama-Kukamiria-Volksgruppe sind. Die Arbeit beginnt früh morgens, Sie werden helfen, die Tiere zu füttern, auf dem Bauernhof arbeiten. Zum Kochen sammeln Sie Brennholz, und müssen auch das Wasser in Eimern herbeischaffen.

Kunsthandwerkliche Schmuckherstellung

Während des Tages verbringen die Menschen ihre Zeit damit, die Naturfasern für die Herstellung von Handtaschen, Armbändern, Traumfängern, traditionellen Masken usw. aufzubereiten. Helfen Sie in Peru bei diesem Immersionsprogramm, um Ihre Gastfamilie bei ihren täglichen Aktivitäten zu unterstützen.

Das Leben in dieser ländlichen Stadt ist einfach, denn Sie werden viele Annehmlichkeiten, die Sie gewohnt sind, nicht finden. Auf der anderen Seite ist eine Leben abseits der Zivilisation sehr bereichernd, denn Sie kommen in unmittelbaren Kontakt mit der Natur.

Während Ihres Volunteer-Projekts haben Sie die Freiheit, an verschiedenen Aktivitäten teilzunehmen und viele Facetten des Lebens im Dschungel zu erkunden.

Lernen Sie von Ihrer Gastfamilie etwas über Heilpflanzen

Dies ist ideal für diejenigen, die tief in die Natur eintauchen und Freude im einfachen Leben finden möchten. Ihre Gastfamilie wird Sie über Kräuter und Heilpflanzen im Dschnugel informieren, die für Medizin, Lebensmittel und Werkzeuge verwendet werden. Auch die Landschaft des Amazonas verzaubert immer wieder mit unerwarteten, atemberaubenden Ausblicken.

Dieses Projekt hat viel Potenzial für einen Reisenden. Sie haben die Möglichkeit, Vögel zu beobachten, in kleinen Amazonas-Seen zu schwimmen, ethnische Gruppen in der Nähe zu besuchen, mit Kanus durch den Dschungel zu paddeln, den Dialekt zu lernen und vor allem die Natur zu entdecken.

Bitte beachten Sie, dass sich die Gemeinde 15 Minuten mit dem Boot von Iquitos-Stadt entfernt befindet und dass Sie unbedingt schwimmen können müssen.

 

 

Startdaten & Anreise

Die Projekte in Peru beginnen am 1. und 3. Montag des Monats. Teilnehmer unseres Freiwilligenprogramms in Peru sollten sonntags anreisen. Sie können zwischen 1 und 12 Wochen freiwillig arbeiten.

Projekt in Iquitos

Iquitos, das Tor zum peruanischen Amazonas.

 

 

Gebühren

  • Die Programmgebühr wird direkt an die Aufnahmeorganisation gezahlt.
  • Für alle Projekte wird eine Registrierungsgebühr in Höhe von 149,00 US-Dollar erhoben.

Peru Fee 18.05.18

Was ist in der Programmgebühr enthalten?

  • Abholung vom Flughafen am Freiwilligenstandort
  • Orientierung
  • Unterkunft für alle Projekte (geteilte Zimmer in Heimaufenthalten oder freiwilliger Wohnsitz)
    3 Mahlzeiten pro Tag von Montag bis Samstag
  • Unterstützung durch lokales Personal und ProgrammbetreuungUnterstützung rund um die Uhr im Land während Ihres Aufenthalts
  • Verwaltungskosten im Land
  • Spende zur Unterstützung des lokalen Projekts

Es gibt keine versteckten Kosten. Diese Programme sind die erschwinglichsten für Freiwillige in Peru.

Iko Poran ist eine NGO mit Sitz in einem Entwicklungsland. Wir sind bestrebt, Ihnen zu einem möglichst niedrigen Preis zu helfen. Wir sind daran interessiert, Freiwilligenarbeit im Ausland leichter zugänglich zu machen, damit mehr Menschen bei wirklich wichtigen Aufgaben helfen können.

Teilnehmer an unseren Peru-Programmen finden normalerweise 70 US-Dollar für wöchentliche Ausgaben im Land aus.

Um zusätzliche Bankgebühren und Wechselkursverluste zu vermeiden, sollte die Programmgebühr nur während der Einführung an das Gastland gezahlt werden.

* Erstattungsfähig bis zu 60 Tage vor dem Startdatum gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen

 

Unterkunft & Verpflegung

Freiwillige, die bei uns in Peru arbeiten, werden je nach Projekt entweder in Gastfamilien oder in einem freiwilligen Wohnsitz untergebracht. Drei Mahlzeiten pro Tag werden von Montag bis Samstag angeboten (Frühstück und Mittagessen sind komplette Mahlzeiten, das Abendessen ist hell).

 

Voraussetzungen

Sie müssen zu Beginn Ihres Praktikums mindestens 18 Jahre alt sein. Ausnahmen können für unter 18-Jährige in Begleitung eines Vormunds oder mit Zustimmung der Eltern gemacht werden.

Alle Freiwilligen müssen über eine ausreichende freiwillige Reiseversicherung verfügen.

Sprachanforderungen

Um an unseren Freiwilligenprogrammen in Peru teilnehmen zu können, ist es wichtig, dass Sie die Grundlagen der spanischen Sprache beherrschen. um mit den Menschen vor Ort kommunizieren zu können, den anderen Mitarbeitern / Patienten / Kindern. Wir bieten eine Woche Spanischunterricht bei der Ankunft an. Es wird dringend empfohlen, dass Sie mindestens 20 Stunden nehmen, bevor Sie mit der Freiwilligenarbeit beginnen. Sobald Sie Spanisch sprechen, werden Sie noch mindestens eine Woche an Ihrem Programm arbeiten. Wenn Sie bereits Spanisch sprechen oder mehr als eine Woche Unterricht nehmen möchten, können Sie dies ganz einfach mit Ihrem Programmkoordinator vereinbaren.

Sicherheit

Sie erhalten kompetente Unterstützung und Ratschläge vom lokalen Team und den Projektleitern. Im Notfall steht immer jemand zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass Sie sich in einem anderen Land befinden und einige Vorsichtsmaßnahmen treffen sollten, um sich nicht bestimmten Risiken auszusetzen.

Die lokalen Koordinatoren geben Ihnen alle Informationen für ein sicheres und unvergessliches Erlebnis.

 

Mehr Möglichkeiten für die Freiwilligenarbeit

Hier finden Sie unsere Seite mit allen Freiwilligenprojekten in Peru.

Weitere Volunteer-Projekte in Peru sind die Arbeit als Kindergärtnerin an einer Kindertagesstätte oder Englischunterricht an einer Schule.

Sie können im Rahmen eines Baupraktikums an Renovierungsarbeiten von Schulen und öffentlichen Gebäuden mithelfen.

Für Medizinstudenten bieten wir ein medizinisches Praktikum an einer Klinik an.

Wenn Sie sich für fremde Kluturen begeistern, lesen Sie mehr über die Anden-Immersion, wo Sie in einem Andendorf leben und arbeiten können.

Freiwilligenarbeit im Ausland

Lesen Sie mehr über weitere Projekte zur Freiwilligenarbeit im Ausland.