ErzieherIn in der Vorschule in Peru in einem ländlichen Kindergarten

Helfen Sie als freiwilliger Erzieher in der Vorschule bei der Kindererziehung in Peru und arbeiten Sie als Lehrassistent in einem ländlichen Kindergarten.

Bei diesen Lehrassistenzprojekten arbeiten Sie als Teil von PRONOEI. PRONOEI ist eine von der peruanischen Regierung geförderte Vorschulinitiative in den ärmsten Gegenden Perus, in der Mütter aus der Gemeinde eine Lehrerausbildung erhalten, um mit einer Gruppe von 30 Kindern zwischen 3 und 5 Jahren zu arbeiten. Diese Gemeindemütter, auch Promotoras genannt, haben eine große Herausforderung, ihren Laufunterricht aufrechtzuerhalten und werden vom peruanischen Staat kaum unterstützt. Trotzdem leisten sie hervorragende Arbeit, aber deshalb kann es eine enorme Hilfe sein, freiwillige Helfer zur Unterstützung im Unterricht zu erhalten.

Die Kinder sind sehr aufgeschlossen und liebevoll zu Freiwilligen.

Volunteer with Child Development in Peru at a Peruvian Kindergarden
Adriana de las Cuevas with the children in Peru

Die Kinder leben in sehr schwierigen familiären Verhältnissen und Sie müssen bereit sein, einige herzzerreißende Erfahrungen mitanzusehen und zu hören. Trotzdem sind sie sehr aufgeschlossen und liebevoll zu Freiwilligen, so dass sie Sie sofort willkommen heißen. Danach liegt es an Ihnen, wie Sie etwas bewirken wollen. – Adriana de las Cuevas, Spanien

In der Vorschule unterstützen Sie das Team im Kindergarten bei Unterrichtsaktivitäten und beim Spielen mit den Kindern. Die Einrichtungen dieser PRONOEIs haben nur wenig Mittel und daher ist die Ausstattung auf das Nötigste beschränkt. Noch nicht mal die Toiletten entsprechen westlichen Standards.

Gestalten Sie den Unterricht an der Vorschule

Sie werden also Kreativität entwickeln müssen in dieser Vorschule, wo die Klassenzimmer klein sind, und Spielplatzbereiche nur dürftig ausgestattet sind. Aber machen Sie das beste daraus, auch mit wenig Unterrichtsmaterial spannende Stunden für die Kinder zu gestalten.

Schliesslich sind die Kinder so dankbar, zur Vorschule gehen und etwas lernen zu dürfen, dass Sie am Ende eine sehr bereichernde Erfahrung mit nachhause nehmen werden.

In Ihrer Freizeit können Sie die Geheimnisse dieses wunderbaren Ortes erkunden und das echte Peru kennenlernen.

Helfen Sie in einer Vorschule in Arequipa, Cusco oder Iquitos

Sie können zwischen Projekten in drei Städten in Peru wählen. In Arequipa, der schönen weißen Steinstadt, die vom berühmten Vulkan El Misti beschattet wird können Sie die Kinder an der Vorschule fördern. Cusco, die Inka-Hauptstadt und die archäologische Hauptstadt Amerikas ist ebenfalls ein toller Ort für Ihr Lehrpraktikum. Schliesselich könne Sie auch in Iquitos, dem Tor zum peruanischen Amazonas, unterrichten.

Die Volunteers in Iquitos werden innerhalb einer ethnischen Gruppe aus Amazonien arbeiten. Eine 15-minütige Bootsfahrt von der Stadt Iquitos bringt Sie dorthin.

Freiwillige müssen Kinder lieben und eine positive und kreative Einstellung haben, um die begrenzten Ressourcen optimal nutzen zu können. Sie sammeln wertvolle Unterrichtserfahrung und tragen dazu bei, dass diese Bildungsprojekte weiterlaufen.

Zur Anmeldung

Ihre Kontaktdaten

Wie können wir Sie erreichen?


Ihr Geburtsdatum

Ihre Volunteer-Reise

Wählen Sie Ihr Reiseziel und ein dortiges Freiwilligenprojekt.


Benötigen Sie weitere Informationen?

Stellen Sie uns Ihre Fragen oder schreiben Sie über Ihre Motivation für das Projekt.


Startdaten & Anreise

Die Projekte in Peru beginnen am 1. und 3. Montag des Monats. Teilnehmer unserer Freiwilligenprogramme sollten sonntags anreisen. Sie können zwischen 1 und 12 Wochen freiwillig arbeiten.

Abholung vom Flughafen am Freiwilligenstandort

 

Gebühren – Was ist im Programm enthalten?

  • Die Programmgebühr wird direkt an die Aufnahmeorganisation gezahlt.
  • Für alle Projekte wird eine Registrierungsgebühr in Höhe von 149,00 US-Dollar erhoben.

Peru Fee 18.05.18

Was ist in der Programmgebühr enthalten?

  • Abholung vom Flughafen am Freiwilligenstandort
  • Orientierung
  • Unterkunft für alle Projekte (geteilte Zimmer bei einer Gastfamilie oder Unterkunft für die Volunteers)
  • 2 Mahlzeiten pro Tag von Montag bis Samstag (Frühstück und Abendessen)
  • Unterstützung durch lokales Personal und Programmbetreuung
  • Unterstützung rund um die Uhr im Land während Ihres Aufenthalts
  • Verwaltungskosten im Land
    Spende zur Unterstützung des lokalen Projekts

Es gibt keine versteckten Kosten. Diese Programme sind die erschwinglichsten für Freiwillige in Peru.

Iko Poran ist eine NGO mit Sitz in einem Entwicklungsland. Wir sind bestrebt, Ihnen zu einem möglichst niedrigen Preis zu helfen. Wir sind daran interessiert, Freiwilligenarbeit im Ausland leichter zugänglich zu machen, damit mehr Menschen bei wirklich wichtigen Aufgaben helfen können.

Teilnehmer an unseren Peru-Programmen finden normalerweise 70 US-Dollar für wöchentliche Ausgaben im Land aus.

* Erstattungsfähig bis zu 60 Tage vor dem Startdatum gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen

 

 

Unterkunft & Verpflegung

Freiwillige, die bei uns in Peru arbeiten, werden je nach Projekt entweder in Gastfamilien oder in einem freiwilligen Wohnsitz untergebracht. Von Montag bis Samstag werden täglich zwei Mahlzeiten angeboten (Frühstück und Abendessen).

 

Anforderungen für Freiwillige in Peru

Sie müssen zu Beginn Ihres Praktikums mindestens 18 Jahre alt sein. Ausnahmen können für unter 18-Jährige in Begleitung eines Vormunds oder mit Zustimmung der Eltern gemacht werden.

Alle Freiwilligen müssen über eine ausreichende freiwillige Reiseversicherung verfügen.

Sprachkenntnisse: Spanisch

Um an unseren Freiwilligenprogrammen in Peru teilnehmen zu können, ist es wichtig, dass Sie die Grundlagen der spanischen Sprache beherrschen. um mit den Menschen vor Ort kommunizieren zu können, den anderen Mitarbeitern / Patienten / Kindern. Wir bieten eine Woche Spanischunterricht bei der Ankunft an. Es wird dringend empfohlen, dass Sie mindestens 20 Stunden nehmen, bevor Sie mit der Freiwilligenarbeit beginnen. Sobald Sie Spanisch sprechen, werden Sie noch mindestens eine Woche an Ihrem Programm arbeiten. Wenn Sie bereits Spanisch sprechen oder mehr als eine Woche Unterricht nehmen möchten, können Sie dies ganz einfach mit Ihrem Programmkoordinator vereinbaren.

 

Liebevolle und aufgeschlossene Kinder im ländlichen Kindergarten

Ich verbrachte zwei Wochen als Lehrassistent in einem ländlichen Kindergarten. Die Erfahrung war ganz anders als ich ursprünglich erwartet hatte.

Adriana at the Kindergarten in Peru
Adriana with the children

Die Kinder leben in sehr schwierigen familiären Verhältnissen und Sie müssen bereit sein, einige herzzerreißende Erfahrungen mitanzusehen und zu hören. Trotzdem sind sie sehr aufgeschlossen und liebevoll zu Freiwilligen, so dass sie Sie sofort willkommen heißen. Danach liegt es an Ihnen, wie Sie etwas bewirken wollen.

Nach meiner Erfahrung kam ich zu der Erkenntnis, dass man sie nicht innerhalb von zwei Wochen erziehen kann. Was diese Kinder wirklich brauchten, war Liebe und Zuwendung.

Ich empfehle Iko Poran für diese Art von Programm, da sie jederzeit Unterstützung bieten, wenn Zweifel oder Bedenken auftreten.

Ich war in der Lage, den peruanischen Berater über WhatsApp zu kontaktieren, was meine Situation und sogar touristische Tipps betraf, und die Gastfamilie war immer für Gespräche da, wenn Sie Probleme mit der Anpassung hatten.

  • Adriana de las Cuevas, 20 Jahre, Santander, Spanien, Universität von Leeds

 

Weitere Freiwilligenprojekte in Peru

Hier finden Sie unsere Seite mit allen Freiwilligenprojekten in Peru.

Weitere Volunteer-Projekte in Peru sind die Arbeit als Kindergärtnerin an einer Kindertagesstätte oder Englischunterricht an einer Schule.

Sie können im Rahmen eines Baupraktikums an Renovierungsarbeiten von Schulen und öffentlichen Gebäuden mithelfen.

Für Medizinstudenten bieten wir ein medizinisches Praktikum an einer Klinik an.

Wenn Sie sich für fremde Kluturen begeistern, lesen Sie mehr über die Anden-Immersion, wo Sie in einem Andendorf leben und arbeiten können.

Freiwilligenarbeit im Ausland

Lesen Sie mehr über weitere Projekte zur Freiwilligenarbeit im Ausland.